Kulturaustausch

Metropolija realisiert künstlerische Projekte, in denen Schriftsteller, Musiker und Theatergruppen aus verschiedenen Ländern zusammenarbeiten und die in jedem der beteiligten Länder aufgeführt/gezeigt/gespielt werden.

Besonderen Augenmerk wollen wir dabei auf künstlerische Projekte richten, die sich mit aktuellen weltanschaulichen, seelischen und politischen Problemen unserer Zeit auseinandersetzen.

Unser erstes Projekt, Berlim  - Amor - O Muro wird sich mit den Mauern um und in uns beschäftigen.

Wir freuen uns über weitere Projektvorschläge!

Projekt: Berlim - Amor - O Muro

Noah Fuchs und Galacticat: Science-Fiction, Krautrock und fantastische Instrumente

Neliah Fuchs - Music & Poetry: Website der Dichterin Neliah Fuchs

BERLIM - AMOR - O MURO

ist ein Projekt von portugiesischen und deutschen Künstlern, in dem sich Poesie, Schauspiel, Musik, Tanz und Video Art verbinden. Die Inszenierung wird im April 2005 in Sintra /Portugal zur Aufführung kommen. Aufführungen in Deutschland sind Ende 2005 geplant.

 

Inhalt

Berlin zur Zeit der Mauer und Berlin nach dem Fall der Mauer sind Schauplätze für eine poetische Komposition aus Gedichten, Jazzimprovisationen von "Os Pantonicos", Dias und Videosequenzen, tänzerischen und mimischen Elementen. Die Texte sind montiert zu einer poetischen Erzählung um den Themenkreis: Die Stadt und die Liebenden - Über die Suche nach der Liebe und der Unmöglichkeit  sie zu verwirklichen

Der 1. Akt basiert auf Texten aus dem Gedichtband NUMA CIDADE ESTRANHA des portugiesischen  Dichters Jorge Telles de Menezes, die in den 80er Jahren in Berlin entstanden sind. Grundlage des 2. Aktes sind Gedichte der Berliner Autorin Neliah Fuchs, die die Stadt nach dem Fall der Mauer reflektieren.

Der erste Teil ist bestimmt durch die Erfahrung des Eingeschlossenseins: "Die Mauer macht die Liebe unwirklich, da sie Freiheit als das  einzig Erstrebenswerte erscheinen lässt".

Der Fall der Mauer vermittelt kurzfristig die Illusion, dass auch das Trennende zwischen den Menschen aufzuheben ist. Jedoch die Befreiung wird bald zur freien Verkäuflichkeit pervertiert. Die Stadt mutiert zum "Aquarium", zum Schaufenster, das jede Intimität zerstört. Eine Bedrohung der Identität des Einzelnen, die die "Bestie" zum Erwachen bringt. Aber dennoch leben im Schatten der Mauer und in den dunklen Winkeln der Vitrinen Eremitagen des Traums, Refugien der Poesie.

 

Poesie aus Berlim - Amor - O Muro

 

 

INTRA-MUROS VISÃO

von Jorge Telles de Menezes

 

"... Se as portas da compreensão se m'abriram

porque hei-de ficar pois no limiar?

Antes, num gesto seco e ùnico

decepar a cabeça ao monumento

e com as palavras aprendidas no caminho

soletrar em fogo a nova esfera.

 

Nas mesetas celebradas - visão daqui emparedadodos

céus que descem em fumo, oxigénio ...

Rolam as pedras, milhares nas direcções

mortas, despidas, entusiasmo no vácuo, respiração.

Com elas se constroem aldeias circulares

ventos e chamas por alturas impossíveis.

Oh mãos generosas pendei as armas

na terra a fala ainda chora ..."

 

 

CASINO DER ENGEL

von Neliah Fuchs

 

Bis hierher und nicht weiter!

Kein Durchgang.

Storniert die Passage zum Spieltisch der Engel,

wo sie das Puzzle aneinanderfügen.

Vitrinen

Vitrinen, Vitrinen, Vitrinen ...

Jeder ist ein Star.

Jede Krankheit findet ihr Publikum.

Wir sind so freiiiiiiiii!!!!

 

Wo bist DU?

Ich höre Dich überall.

Ich höre Dich in den Stimmen der Nacht,

Iim Singen der Reifen auf dem Asphalt,

den kleinen Wellen des Sees.

Deine Stimme ist der Teppich

Unter jedem Lied, das ich liebte,

die Landschaft meiner Poesie. Ihr Wellenschlag

folgt Deinem weißen Rauschen,

ehe es Gestalt annimmt.

Sprich lauter bitte!

 

Hältst Du mir einen Platz dort frei,

wo Du jetzt bist,

dort im Casino bei den Halsabschneidern

und ihren Kokotten.

Ich werde auch mein rotes Kleid anziehen

Und mich aufzäumen, so billig ich kann.

Aber kauf keine Chips

Und lass die Finger vom einarmigen Banditen!

Wir haben einen Ruf zu verlieren

Als die letzten unserer Art

Und unsere alte Verschwörung

Wird weiterleben

Auf ewig.

 

wird fortgesetzt